Bitcoin (BTC)-Preis nach der Halbierung: Alternative Analyse durch Händler

Der bekannte Händler Eric Choe (@ChoeTrades) erklärte, warum sowohl die bullishen als auch die bearishen Radikalen ihre Erwartungen angesichts der bevorstehenden dritten Bitcoin (BTC)-Halbierung mäßigen müssen.

Sie denken, der Preis bewegt sich

Eric Choe verspottete die Versuche, die Preisbewegungen von Bitcoin Evolution (BTC) vorherzusagen, die auf positiven und negativen Marktstimmungen beruhen. So kann beispielsweise die gemeinsame Hoffnung, auf dem neuen Hoch nach der Halbierung zu verkaufen, die Bullen teuer zu stehen kommen:

#Bitcoin halbiert sich.

Wenn jeder denkt, dass wir nach oben gehen, gehen wir wahrscheinlich auch nach unten.

Aber wenn alle anfangen zu denken, dass wir nach unten gehen, weil sie dachten, dass wir nach oben gehen, werden wir wahrscheinlich nach oben gehen.

Aber wenn alle denken, wir steigen nach oben, weil wir dachten, es ist…

dann ist es egal. #btc

Im Gegensatz dazu könnte die rückläufige Stimmung die Chancen für das Flaggschiff der Krypto-Währung erhöhen, sich wieder zu erholen. Alles in allem vermeidet es Herr Choe, an diesem Faden zu ziehen. Allerdings könnte eine seiner jüngsten Vorhersagen die Bullen erschrecken, da er seinen Anhängern empfiehlt, sich auf Bitcoin (BTC) im dreistelligen Bereich vorzubereiten:

$900. Seien Sie vorbereitet.

Nach detaillierten Vorhersagen, die von Herrn Choe geteilt werden, könnte Bitcoin (BTC) bis Ende Mai in die Sub-$3.000-Zone eindringen, falls das Baisse-Szenario sich bewahrheiten sollte.

Wendepunkt

Die dritte Halbierung der Bitcoin (BTC), die am 13. Mai 2020 stattfindet, wird von der Gemeinschaft als Grundlage für einen langfristigen Aufwärtstrend betrachtet. Nach dem „Stock-to-Flow“-Modell des Händlers und Analysten PlanB könnte der Preis des ersten Krypto bis Ende 2020 in die Höhe schnellen.

Moderate bullische Vorhersagen (von Michael van de Poppe, Charles Edwards) gehen davon aus, dass die neuen Allzeithochs (ATH) von Bitcoin (BTC) 2022 oder 2023 folgen werden.

Kritiker von Bitcoin (BTC), z.B. der „Goldwanze“ Peter Schiff, sind sich dagegen sicher, dass die Halbierung von Bitcoin (BTC) ein Nicht-Ereignis sein wird, da „die Hälfte von nichts immer noch nichts ist“.

Das könnte Dich auch interessieren …