Es ist „Entscheidungszeit“ für Ethereum

Es ist „Entscheidungszeit“ für Ethereum, und Analysten wetten, dass die ETH nach oben strebt

Die letzten Tage waren für Ethereum eine explosive Zeit.

Allein in den letzten 24 Stunden ist die zweitgrößte Krypto-Währung um 10% gestiegen. Wie NewsBTC bereits zuvor berichtete, drückt der Vermögenswert derzeit auf 244 $, den höchsten Preis seit Anfang März. Dieser Anstieg ist wichtig, da er zu einem kritischen Zeitpunkt für die Bullen der Kryptowährung bei Bitcoin Code kommt. Ein prominenter Händler teilte vor einigen Tagen das unten abgebildete ETH/BTC-Chart mit und schrieb, es sei „Entscheidungszeit“ für Ethereum.

die Bullen der Kryptowährung bei Bitcoin Code

Das Diagramm zeigt, dass die ETH bald einen massiven Ausbruch aus einem entscheidenden Abwärtstrend erleben wird, der seit fast drei Jahren anhält und an einem wichtigen relativen Stärkeindex vorbei geht. Da Ethereum heute um 10% gestiegen ist und damit Bitcoin überflügelt hat, dürfte es in den kommenden Wochen sogar noch höher steigen.

Es gibt Gründe, optimistisch zu sein, erläutern Analysten

Es gibt Gründe, warum diese Rallye stattfindet und warum mehr Aufwärtspotenzial erwartet wird, haben Analysten erklärt.

Der Gründer von Mythos Capital, Ryan Sean Adams, wies diese Woche darauf hin, dass die Grundlagen der ETH in den letzten Wochen gewachsen sind.

Der Anstieg der Transaktionsnachfrage hat die Transaktionsgebühren erhöht, was auf einen höheren Ethereum-Preis hindeutet, erklärte er.

Ein Analyst fügte dem zinsbullischen Zusammenfluss hinzu, dass die ETH/BTC ihre monatliche Moving Average Convergence Divergence (MACD) „zum ersten Mal seit ihrer Gründung“ zinsbullisch gekreuzt habe.

Der MACD ist ein Trendfolge-Momentum-Indikator, der die Beziehung zwischen zwei gleitenden Durchschnitten des Wertpapierkurses bei Bitcoin Code anzeigt, wie Investopedia erklärt.

Ein solcher Trend deutet darauf hin, dass der Ethereum-Trend, der sich in den letzten Wochen vollzogen hat, äußerst positiv war.

Investoren sind lange auf dem Ethereum

Die Anleger greifen diese Trends auf und haben die Anlage in einen Aufwärtstrend versetzt.

Die Blockchain-Analytikfirma Santiment hat kürzlich festgestellt, dass die Akkumulation einiger „Wal“-Adressen der ETH in den letzten Wochen rapide zugenommen hat.

„Die Waladressen der ETH haben soeben ein 10-Monats-Hoch erreicht, wobei die kumulierten Bestände der Top 100 der nicht börsennotierten Wallets nun über 21.800.000 Ethereum besitzen. Dies ist der grösste kollektive Bestand innerhalb der Top 100 Adressen seit Mai 2019. Allein in den letzten zwei Tagen haben diese Top-Adressen der ETH-Wale weitere 145’000 Münzen hinzugewonnen“. schrieb Santiment unter Bezugnahme auf die untenstehende Tabelle.

Es gibt auch prominente Risikokapitalgeber wie Garry Tan, einer der (wenn nicht der erste) Investoren von Coinbase, die vor kurzem damit begonnen haben, den Vermögenswert in Erwartung einer positiven Entwicklung aufzugreifen.

Das könnte Dich auch interessieren …